Antrag: Mehr Grün in unserer Stadt

Die Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Rahden stellt folgenden Antrag:

Bei den zukünftigen Bauleitplanungen sollen ausreichende Grünanlagen, öffentliche Plätze und Wege vorgesehen werden und mit ökologisch wertvollen Pflanzen und Schatten spendenden Bäumen bepflanzt werden.

Die in der jüngeren Vergangenheit entstandenen großflächig gepflasterten Flächen ohne ausreichende Begrünung sollten noch einmal überdacht werden, um eventuell Verbesserungen vornehmen zu können.

Begründung: Das Klima in der Stadt wird von der Bebauung geprägt. Aufgrund des hohen Versiegelungsgrades ist es in Städten durchschnittlich 5 Grad Celcius wärmer als im Umland. Außerdem sorgen trockene Luft und verringerter Luftaustausch für Probleme. Bäume an Straßen und Plätzen prägen das Erscheinungsbild unserer Stadt. Sie verbessern durch Sauerstoffproduktion, CO2-Bindung, Staubfilterung und Schattenbildung nachhaltig das Stadtklima. Damit tragen sie wesentlich zum Wohlbefinden der Bürger in der Stadt bei. Aber die Wohlfühlwirkungen von Bäumen und Pflanzen in der Stadt gehen weit über diese wahrnehmbaren Effekte hinaus und umfassen auch eine Reihe von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten.

Auch uns hat jetzt offensichtlich, der von Menschen verursachte Klimawandel mit extremen Wetterbedingungen, erreicht. Die wenigen schattigen Parkplätze werden morgens von den Dauerparkern belegt. Das Kunden und Besucher, die ihre Autos in der prallen Sonne parken müssen, nur kurz in der Stadt verweilen oder ganz auf einen Besuch verzichten ist nicht verwunderlich. Viele alte Bäume sind in der Innenstadt durch verschiedene Faktoren verschwunden ein ausreichender Ersatz bzw. Neuanpflanzungen sind nicht erfolgt.
Die Fraktion BÜNDNIS/90DIE GRÜNEN plädiert für einen Sinneswandel: "MEHR GRÜN IN UNSERER STADT"
.
Mit freundlichen Grüßen

Winrich Dodenhöft