Offizielle Eröffnung des GRÜNEN – Treffpunkt in Rahden

Am Samstag, den 25.09.2021 war es endlich so weit, das Büro der Grünen in Rahden wurde offiziell eröffnet.

„Eigentlich sind die Räumlichkeiten in der Winkelstr. 4 – nahe dem Glindower Platz – ein Treffpunkt für viele Gelegenheiten. Es können dort Ausstellungen stattfinden, Bilder oder Filme auf Leinwand gezeigt werden oder man trifft sich zufraktionsübergreifenden Gesprächen wie z.B. bei der RAUKE“, so Winrich Dodenhöft als Fraktionssprecher der Grünen in Rahden.

Nach wochenlanger Kleinarbeit durch viele der Grünen Mitstreiter konnten am Samstag den Besuchern schön eingerichtete Räumlichkeiten präsentiert werden. Mit Kaffee, Sekt oder Mischgetränken wurden diverse Gäste empfangen, es gab Fachgespräche, Fragen und viele Diskussionen. Von vielen TRO0515 Gästen wurden auch die Bilder des Schnakenpohls bewundert, die derzeit als „kleine Dauerausstellung“ die Wände in den Räumlichkeiten verschönern.

Als besonderes Highlight traten zwei heimische Künstler auf, die nicht nur in Rahden gut bekannt sind: die Clowns Bine und Pfütze alias Sabine Krenz und Karlheinz Felgenhauer, die mit musikalischen Einlagen, Gedichten, Luftballons und Seifenblasen klein und groß begeisterten.

 TRO0519„In Zukunft werden die Fraktionssitzungen jeden ersten Dienstag im Monat um 19.30Uhr in unseren eigenen Räumen stattfinden“, so Ratsmitglied Manfred Krämer.“ Aber das ist noch lange nicht alles“, so Krämer weiter, „es sind weitere Ausstellungen heimischer Künstler geplant, kleinere Treffen oder auch Besprechungen. Wir können problemlos bis zu 25 Sitzplätze anbieten.“ Wer sich für Klima, Natur, Umwelt, Ökologie und Ökonomie interessiert, findet in den vielen Broschüren, Unterlagen und Büchern, die in den Räumen ausliegen, bestimmt das passende. Interessierte Besucher dürfen sich gerne melden. Die Räume sind nicht ständig besetzt. Eine telefonische Anmeldung wäre wünschenswert.